Geplante Veranstaltungen 2015

Sa, 28.03.15:

Generalversammlung

19:00 Uhr Stelzenheuriger


VIERTELFESTIVAL 2015

SCHNEEBERGLAND KULTUR: „A Oat U-Bauhn“

- Sa 16.5.15: „Spatenstich“ in Grünbach 
- Sa 3.7.15: Vernissage im Gauermannmuseum 
- So 9.8.15: Abschlussevent 

Parallel wird ein Baucontainer von Ort zu Ort transportiert
der auch von 19.-29.Juni 2015 in Maiersdorf (Hofgartenfest)
stehen soll und allerlei Werke von Künstlern aus der 
Region beinhalten wird

 

So, 31.05.2015
Kulturreise/Vereinsausflug

Wir besuchten das Narzissenfest
in Bad Aussee

 

Fr, 05.06.15
Musicalfahrt

Musicalfahrt MARY POPPINS
Ein magischer Abend im Ronacher

 

So, 07.06.15
Vernissage Malgemeinschaft
17.00 Alpin - und Heimatmuseum
 

Sa, 20.06.2015
Mal-Workshop


14:00-18:00 im Container 
mit R. Sandhofer.

Eingeladen waren Kinder aus
der Region

 

Sa, 15.8.15
Grenzwanderung KG Maiersdorf
Treffpunkt: 7.00 Gemeindeamt 
Maiersdorf
 

Vernissage im AHM

in Kooperation mit dem 
Landesmuseum
Termin folgt

 

Topothek
Eine Info_Veranstaltung zu
diesem interessanten Bild-Datenbank-Projekt

an dem schon mehrere
Gemeinden aus der Umgebung teilnehmen,
ist geplant
Termin folgt

 

Kabarettbesuch
Im Herbst ist wieder ein
Kabarettbesuch geplant
Termin folgt

Kulturfahrt nach Wiener Neustadt

An diesem ungewöhnlich heißen April-Sonntag machten sich 34 Kulturinteressierte per Bus auf die Reise in unsere Bezirkshauptstadt Wiener Neustadt. Viele von uns waren wohl hier in die Schule gegangen oder kennen die vielen Einkaufsmöglichkeiten der „Allzeit Getreuen“.

Im Zusammenhang mit den kulturhistorischen Besonderheiten der Stadt hatten einige aber sicherlich noch Aufholbedarf und so hatten wir uns entschlossen, diese kurze Stadtführung zu organisieren. Unsere Führerin begrüßte uns bei der Militärakademie bzw. Burg und nach einem kurzen militärischen Zutrittsproblem, das schnell gelöst werden konnte, durften wir die Georgskapelle besichtigen und unter anderem einiges über die erst zuletzt restaurierten Glasfenster erfahren. Weiter ging’s zum Neukloster, einem Priorat des Stiftes Heiligenkreuz, in dem wir den wunderschönen Kreuzgang bzw. Innenhof sowie das Kircheninnere besichtigen konnten.

Bei 30° im Schatten durfte anschließend ein Eis beim „Salek“ nicht fehlen, bevor wir uns über den Hauptplatz mit der Mariensäule, dem Rathaus und dem sogenannten „Grätzl“ zum Dom bewegten. Leider konnten wir auf Grund des vor kurzem aufgetretenen Brandes das Gotteshaus nicht besichtigen, erfuhren aber einiges über die Bauweise dieses Wahrzeichens von Wiener Neustadt. Damit endete der Kulturparcours für uns auch schon wieder und unser „Kutscher“ brachte unsnicht zuletzt wegen „optimierter“ Beschleunigung in der Prossetschluchtschnell und sicher nach Hause bzw. ins Gasthaus/Stelzenheuriger Kamper, wo der Tag noch gemütlich ausklang.
 
Hannes Baumgartner